Nach 8 Tagen Flaute wieder Sturm in Sicht

Die letzten 8 Tage vertrieben wir uns die Zeit zwar abwechslungsreich, waren jedoch nur selten auf dem Wasser. Stattdessen geht ich morgens nach dem Frühstück Joggen, um völlig fertig von Crunches und Pushups wieder ins Bett zu fallen und mir im Schlaf kreative Gedanken zu machen, wie ich den restlichen Tag ohne Wind herum bekommen soll. Dank eines Motorbootes, Tischkickers und einer Bar mit viel Bier ist das Warten auf den Wind bei sommerlichen Temperaturen jedoch sehr gut zu ertragen. Die Vorhersage für Morgen sieht hervorragend aus und Aktion am letzten Tag in Ägypten wird mit Sicherheit alles bisherige übertreffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0