Regen auf Maui

Nach einem verregneten Morgen, an dem sich alle ihren Bauch vollschlagen, schlagen wir uns durch den Dschungel und kommen an einen Wasserfall wo wir unsere Grenzen austesten. Dann reißt plötzlich der Himmel auf  und wir haben eine gefährliche Freestyle Session an der Southcoast von Maui. Das BBQ rundet den abwechslungsreichen Tag ab.

Ich wache auf und beim Blick aus dem Fenster direkt neben meinem Bett, kann ich meinen Augen nicht trauen, als ich zwischen ein paar Palmen den Pazifik sehe. Jedoch regnet es und der Wind ist am schwächeln. Da der Kühlschrank aber vollständig gefüllt ist, sitzen alle essend an ihren Laptops als ich verschlafen aus meinem Zimmer stolpere. Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer langen heißen Dusche, holen Jon, Daniel und ich die restlichen Gepäckstücke vom Flughafen ab.


Als wir wieder am Haus ankommen, überlegen wir, was man ohne Wellen und ohne Wind anstellen kann. Da wir auf Maui sind, sollten wir es schaffen uns sinnvoll zu beschäftigen. Nach kurzen Diskussionen verteilen wir uns auf zwei Autos und Fahren zu einem Wasserfall, den wir nach 20-minütigem Fußmarsch mitten in der hawaiianischen Vegetation finden. Hier angekommen schwingen wir uns mit einem Seil über den kleinen See oder springen nach einer glitschigen Klettersession von der Kante, über die der Wasserfall fließt.


Der Himmel reißt auf und die Sonne fängt an zu scheinen, als wir einem Anruf aus der Kommandozentrale bekommen. Wir fahren mit einem kurzen Lunch-Zwischenstopp auf direktem Weg zum Naishhouse, wo wir erfahren, dass an der Südküste perfekter sein sollte. Jeder packt schnellstmöglich sein Kitestuff zusammen und dann geht nach 20 Minuten auf den Straßen von Maui mit 10er Kites aufs Wasser. Es wurde über 2 Stunden bei gefilmt und fotografiert, wobei unter der 50 bis 90 Zentimeter tiefen Wasserschicht ein scharfkantiges Riff blutrüntztig darauf wartete lebensmüde Kiter aufzuschlitzen. Bei der Freestyle-Session vergaßen nach und nach alle die Wassertiefe und gaben alles.
Das heutige Abendessen wurde von Jon zubereitet. Er zauberte uns ein BBQ mit Salat und Bürgerbausätzen. Der Abend endete mit einigen Bieren in einer geselligen Runde..